Autorenlesung mit Fabian Lenk

Am Dienstag, 27.01. kamen die Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen in den Genuss einer Autorenlesung mit dem Krimiautor Fabian Lenk. Die alljährliche Autorenlesung wurde durch den Förderverein des Gymnasiums und die Beteiligung der Stadtbibliothek ermöglicht.

Fabian Lenk las aus seinem Jugendbuch „Der Spion am Hof des Sonnenkönigs". Mit seiner lebendigen Vortragsweise und interessant verpackten historischen Informationen erreichte er die Schüler. Er wechselte zwischen von Mimik und Gestik begleiteten vorgelesenen Passagen und historischen Anekdoten. Seine Geschichte handelt von den drei Kindern Julian, Leon und Kim. Die drei spielen die Hauptrolle in allen Büchern der Kriminalreihe „Die Zeitdetektive". In „Der Spion am Hof des Sonnenkönigs" reisen die drei in das Jahr 1691 und gelangen durch Zufall in das Schloss Versailles. Der amtierende König Ludwig XIV. gerät durch ein geworfenes Messer in Gefahr. Die Kinder wollen herausfinden, wer der geheimnisvolle Messerwerfer war. Doch an dieser spannenden Stelle beendete Fabian Lenk seine Lesung. Er betonte, dass es als Buchautor wichtig sei, den Leser am Ende eines Kapitels so zu fesseln, dass er weiter lesen möchte. Diesen Effekt hat er bei den Schülern erreicht. Fabian Lenk ergänzte seinen Vortrag durch an die Wand projizierte Fotos von beispielsweise dem Schloss Versailles und Illustrationen aus dem Buch.

Im Anschluss an die Lesung hatten die Zuhörer die Gelegenheit dem studierten Journalisten Fragen zu stellen. Themen waren unter anderem das Arbeiten als Journalist und als Autor. Die Schüler interessierten sich auch dafür, wie man ein Buch am besten schreibt. Fabian Lenk erklärte den Schülern seine Strategie. Man müsse sich einen genauen Plan von jedem Kapitel machen, bevor man beginnt zu schreiben. Man müsse das Ende seiner Geschichte kennen, um darauf hinschreiben zu können. Fabian Lenk arbeitete nach Abschluss seines Journalistik Studiums 25 Jahre als Reporter. Seit 2012 ist er hauptberuflicher Schriftsteller. Er hält rund 230 Lesungen im Jahr. Seine erfolgreichste Reihe ist die „Zeitdetektive". „Der Spion am Hof des Sonnenkönigs" ist der 32. Teil der Jugendbuchreihe.

(Text: Wenke Wensing)