Matheolympiade 2016

In diesem Schuljahr haben sich Franziska Ulfig, Alexa Budde, Lennart Schürmann, Niklas Brune und Paul Wannhof vom Gymnasium Harsewinkel durch gute Leistungen in der Schulrunde für die Regionalrunde der Mathematikolympiade qualifiziert. Diese sogenannte zweite Runde des Wettbewerbs wurde traditionell an einem Samstag im November im Städtischen Gymnasium in Gütersloh durchgeführt.
Alle Teilnehmer haben je nach Alter eine zwei- bzw. dreistündige Klausur mit anspruchsvollen Aufgaben aus den Gebieten Geometrie, Zahlentheorie und Stochastik bearbeitet. Eine besondere Ehrung und Preise erhielten alle Schülerinnen und Schüler, die in ihrem Jahrgang die Plätze 1 bis 4 belegt haben.
Paul vertrat in Gütersloh den 5. Jahrgang. Alexa, Lennart und Franziska, die das zweite Mal in Folge bei der Regionalrunde dabei war, gingen für den 6. Jahrgang an den Start. Niklas Brune ist bereits das dritte Mal mit nach Gütersloh gefahren und geht in die 8. Klasse. Er erreichte in seinem Jahrgang einen guten 4. Platz. Franziska belegte den 3. Platz und Alexa und Lennart kamen in ihrem Jahrgang auf den zweiten Platz.
Im nächsten Jahr geht die Mathematik-Olympiade in ihre 56. Runde. Vielleicht kann das Gymnasium Harsewinkel auch dann wieder mit einer starken Gruppe nach Gütersloh fahren.

Bild: von links nach rechts: Franziska Ulfig, Alexa Budde, Lennart Schürmann, Niklas Brune