Top

Aktuelle Informationen zur letzten Schulwoche

An alle Schülerinnen und Schüler des Gymnasiums Harsewinkel, an alle Eltern und Erziehungsberechtigten des Gymnasiums Harsewinkel,

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, sehr geehrte Damen und Herren,

wie ihr und Sie sicherlich bereits aus der Presse erfahren haben, hat die Landesregierung ab dem kommenden Montag für die Jahrgangsstufen 8 – bis Q2 Distanzunterricht angeordnet und den jüngeren Jahrgängen die Teilnahme am Präsenzunterricht freigestellt. Außerdem werden die beiden Tage in unmittelbarem Anschluss an die Weihnachtsferien (07. / 08.01.2021) unterrichtsfrei sein.

Diese Verfügung folgt aus unserer Sicht schlüssig aus der Entwicklung der Infektionszahlen. Dennoch kommt sie für uns nun überraschend (und in gewisser Weise zu spät) – auch wenn sie in Teilen unserem Konzept des “erweiterten Infektionsschutzes” entspricht.

Angesichts unserer vielfältigen Erfahrungen, unseres ausgefeilten Konzepts für den Distanzunterricht und den großen Schwierigkeiten eines Nebeneinanders von Präsenz- und Distanzunterricht folgt daraus für das Gymnasium Harsewinkel, dass wir als ganze Schule in der kommenden Woche grundsätzlich und in allen Jahrgangsstufen in Distanz unterrichten werden.

Uns liegt es nun zunächst daran, Sie möglichst schnell und unverzüglich zu informieren. Wenn weitere organisatorische Details noch bedeutsam werden sollten, werden wir Sie bis spätestens zum kommenden Sonntag (13.12.) 12:00 Uhr darüber in Kenntnis setzen.

Die folgenden Hinweise sind aber jetzt schon möglich:

  • Der Distanzunterricht wird in allen Jahrgangsstufen nach den vorliegenden Plänen durchgeführt. Er beginnt am kommenden Montag (14.12.) für die Sekundarstufe I (Jg. 5-9) mit einer kurzen, orientierenden Videokonferenz der Klassenlehrer*innen mit ihren Klassen um 08:30 Uhr. In der Oberstufe beginnt der Unterricht um 08:45 Uhr mit einer kurzen, orientierenden Videokonferenz in den stundenplanmäßig vorgesehenen Fächern. Sollten in einzelnen Klassen oder Lerngruppen andere Verfahren notwendig sein, erhaltet ihr / erhalten Sie über den üblichen Weg (IServ / Teams) eine entsprechende Nachricht (wiederum bis spätestens Sonntag, 12:00 Uhr).
  • Die Relationen und die Zeiten von asynchronem Lernen, Sprechstunden und Videokonferenzen sind in den Jahrgangsstufen unterschiedlich geregelt. Alle Schülerinnen und Schüler erhalten in dieser Hinsicht verlässliche Pläne.
  • In der Jahrgangsstufe Q2 finden die geplanten Klausuren statt, wenn auch nach einem zum Teil veränderten Plan. Über die Klausuren in der EF und der Q1 wird noch entschieden. Alle Klassenarbeiten in der Sekundarstufe I entfallen.
  • Schülerinnen und Schüler können nach Anmeldung (distanzlernen@gym-hsw.de) in der “Study Hall”lernen, wenn die häuslichen Arbeitsmöglichkeiten eingeschränkt sein sollten.
  • Für Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 – 7 wird eine unterrichtliche Betreuungeingerichtet, die vor allem in den Fällen vorgesehen ist, in denen beide Elternteile berufstätig sind. Wir bitten Sie, Ihre Kinder in diesen Fällen – ebenfalls möglichst bis Sonntag, 13.12., 12:00 Uhr, für diese Betreuung anzumelden (betreuung@gym-hsw.de).
  • Die Mensa wird in der kommenden Woche ebenso wie die Cafeteria geschlossen sein.

Wenn Sie als Eltern weitere Fragen haben, orientieren Sie sich bitte zunächst auf unserer Homepage und/oder fragen Sie Ihre Klassenlehrer*innen oder Stufenleiter*innen. Gerne stehen aber auch wir jederzeit für Auskünfte zur Verfügung.

Mit herzlichem Gruß und besten Wünschen für eine – trotz der widrigen Umstände – erfolgreiche Lernwoche vor den Weihnachtsferien,

L. Austermann (Schulleiter)                                                                                D. Tepaße (Stellv. Schulleiter)