Top

Französisch

Französisch ist eine moderne und lebendige Sprache, die nicht nur in Frankreich, sondern in vielen Ländern gesprochen wird, wie z.B. Belgien, Luxemburg und der Schweiz, aber auch in Afrika, Asien und Amerika. Frankreich ist als direktes Nachbarland wichtiger Handelspartner, weshalb in vielen Berufen neben Englisch- auch Französischkenntnisse vorausgesetzt werden. Es gibt zahlreiche deutsch-französische Studiengänge an Hochschulen in Frankreich und Deutschland, die für beide Länder berufsqualifizierende Abschlüsse ermöglichen.

Wer Französisch als 3. Fremdsprache wählt, lernt meist in kleinen Kursen, was ein intensives und konzentriertes Arbeiten ermöglicht. Es wird mit dem Lehrwerk „Découvertes – cours intensif“ aus dem Klett Verlag gearbeitet, welches extra für das Erlernen von Französisch als 3. Fremdsprache konzipiert ist. Den Schülern kommen ihre erworbenen Fertigkeiten aus dem Lateinunterricht zugute, so dass es möglich ist, den für die Oberstufe notwendigen Stoff zu erarbeiten, sodass sie in der Oberstufe gemeinsam mit Schülern lernen, die Französisch als 2. Fremdsprache angewählt haben.

In der Jahrgangsstufe 8 wird natürlich auch im Fach Französisch mit Inhalten aus dem täglichen Leben gestartet, sodass die Schülerinnen und Schüler möglichst schnell fit für authentische Erlebnisse mit dem Französischen werden, zum Beispiel beim Austausch, der jährlich angeboten wird. Das Erfahren des französischen Lebens beflügelt die Schülerinnen und Schüler ungemein und kann bis zu einem Praktikum in Frankreich in der Oberstufe reichen.

Eine dritte Fremdsprache sollten Schülerinnen und Schüler erlernen wollen,
die…

  • sprachbegabt sind, Freude am Sprachenlernen haben und ein Sprachbewusstsein mitbringen.
  • Interesse daran haben, eine weitere Fremdsprache zu erlernen oder durch das Erlernen der neuen Sprache den eigenen Wortschatz und die Ausdrucksfähigkeit (auch in der eigenen Sprache) erweitern wollen. 
  • aufgeschlossen gegenüber Bereichen der Geschichte, Politik und unterschiedlichen Landeskulturen sind. 
  • sich in einer globalisierten Welt mit einer modernen Fremdsprache verständigen wollen.
  • Parallelen zwischen den einzelnen Sprachen entdecken und dabei ihre Allgemeinbildung verbessern sowie ein differenziertes Kulturverständnis erlangen wollen.
Anke Heidemann

Anke Heidemann

Fachvorsitzende Französisch, Studien- und Berufsorientierung, Beauftragte Leseförderung, Betreuung SLZ

E-Mail: hei@gym-hsw.de

Fächer: Deutsch, Französisch, Spanisch